Rückblick auf den 2. Lauf zur IGE Meisterschaft in Rottleben am 28/29.05.2022

Das lange Wochenende hat einige dazu bewegt, die - für die meisten Fahrer - lange Anreise noch für ein Training vor der Veranstaltung zu nutzen. Peter Herrmann, der Betreiber vom MSC Rottleben gab uns die Möglichkeit am Donnerstag und Freitag die MX Strecke zu nutzen, die immer in einem Top zustand ist. Das Wetter war auch sehr Enduro freundlich – bis auf die starken Böen, die hätten wir nicht unbedingt gebraucht. Am Samstag ging es dann um 9:30 Uhr für die Kid´s an den Start. Leider waren nur 10 Fahrer in beiden Klassen vor Ort. Die Kid´s hatten trotzdem einen Riesenspaß auf der rund 3,5 km langen Strecke. Gewonnen hatte auf einer TC 85, Felix Hissenauer vom MC Pfungstadt mit 13 gefahrenen Runden. In der Klasse 13 war es Maddox Mittag auf einer 65SX mit 10 gefahrenen Runden. Um 12 Uhr starteten dann die Jedermänner mit rund 70 Fahrern. Dieser Lauf ist immer spannend. Da trifft sich alles auf der Strecke, vom reinsten Anfänger bis zum Top Fahrer. Meistens sind es Fahrer aus der Gegend, die einfach mal bei der IGE reinschnuppern möchten. Um 15 Uhr starteten dann die ersten Meisterschaftsfahrer, da hieß es jetzt für den Veranstalter aufpassen, dass alles Regelkonform abläuft. Schließlich wollen wir nach dem Lauf keine Proteste behandeln sondern uns gemeinsam im Fahrerlager über schönere Dinge unterhalten.  
Manolito Welink, der immer wieder zeigt, was mit Reisemotorädern so möglich ist, fuhr in der Klasse 8 mit einer Husqvarna Norden 901 in 3 Stunden insgesamt 25 Runden und ist damit auf den sensationellen 5 Platz gefahren. Herzlichen Glückwunsch
😊
Am Sonntagmorgen um 9 Uhr ging es dann weiter mit insgesamt 7 Klassen. Von den Youngstern über die Frauen bis hin zu den Oldies wurden dann ordentlich Runden auf der tollen Strecke die bestückt mit lauter Enduro lastigen Sektionen von Baumstämmen, über Reifen bis hin zu steilen Auffahrten, was aber für alle zu meistern war. Gewonnen hatte in der Klasse 4 Matihas Heidger,  Klasse 7 Lina Walter, Klasse 8 Andreas Schulz, Klasse 9 Stefan Cvach, Klasse 10 Tim Hoffmann, Klasse 15 Friedrich Büsch.
Am Nachmittag gingen dann noch die Sportfahrer auf die Strecke, dabei wurde auch der Rundenrekord in 3 Stunden an diesem Wochenende gebrochen. In der Klasse 2 fuhr Benjamin Richter vom Team Sturm Zschopau sagenhafte 29 Runden und somit hat er auch das Championat für sich entschieden. In der Klasse 1 gewann Loris Werthmann und in der Klasse 3 Niklas Wagner.
Am 25/26.07.2022 geht es in Niederwürzbach im Saarland weiter. Dort erwartet die Fahrer eine mit vielen künstlichen Hindernissen bestückte Strecke, die auch ihren Reiz hat. Wir sagen ja immer, wer IGE Meister werden will, muss auf allen Strecken von einfach bis schwer eine gute Figur abgeben. Dann gebührt ihm auch der Meisterschaftstitel.

Endurogruß
Der Vorstand der IGE e.V.

Betaextrem enduro shopZweirad Neuboldrolf nickolaios-marbachEnduro KochBOTuic | The way IT worksuic | The way IT worksMaier Luftwerbung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.